Juli 19

Kann Instagram verwendet werden, um SEO-Strategien voranzutreiben?

0  comments

Moderne Unternehmen wissen, dass Instagram eine wichtige digitale Marketingplattform ist, um Marken zu vermitteln und soziales Engagement zu fördern. Aber hat Instagram auch SEO-Vorteile, die Sie möglicherweise übersehen?

Egal, ob Sie Urlaubsinspiration, künstlerische Food-Fotos oder eine Auswahl lol-würdiger Memes zu Ihrer Lieblings-TV-Show suchen, Instagram bietet alles. Als Brutstätte für Foto- und Videoinhalte mit freundlicher Genehmigung von über 1 Milliarde aktiven Nutzern pro Monat ist es nach Facebook das zweitbeste soziale Netzwerk, in dem die durchschnittliche Person 53 Minuten pro Tag blättert. Natürlich ist seine erstaunliche Beliebtheit für Unternehmen viel zu groß, um ignoriert zu werden, weshalb heute mehr als 25 Millionen Marken Instagram-Konten haben.

Dies hat sich als eine effektive Methode erwiesen, um den Ruf eines Unternehmens zu stärken. Mit mehr als 200 Millionen Nutzern, die täglich mindestens ein Unternehmensprofil aufrufen, möchten Instagrammer gerne mit Marken zusammenarbeiten, die ansprechende Inhalte teilen. Infolgedessen haben 83% von ihnen über die Plattform neue Produkte oder Dienstleistungen entdeckt, und 80% verlassen sich bei der Entscheidung, ob sie sich von ihrem Geld trennen wollen, auf Profile.

Die potenziellen Vorteile eines Engagements auf Instagram schränken sich jedoch nicht nur in Ihrem Profil ein, sondern erstrecken sich auch auf Ihre Website. Obwohl Google nicht genau angegeben hat, wie sich soziale Kennzahlen auf Suchergebnisse auswirken, können Plattformen wie Instagram mit Ihrer SEO-Strategie zusammenarbeiten, indem sie das Engagement der Nutzer fördern, den Linkaufbau unterstützen und vieles mehr. Daher kann das Instagram-Profil Ihres Unternehmens den Unterschied zu Ihren Suchergebnissen ausmachen, wenn Sie sorgfältig über Ihre Optimierung der sozialen Medien nachdenken.
Ist Instagram-Engagement ein Ranking-Faktor?

Google hat wiederholt gesagt, dass soziale Signale kein direkter Ranking-Faktor sind. Dies bedeutet jedoch nicht, dass soziale Kanäle für SEO keinen Nutzen haben. Das Gegenteil ist der Fall. Zahlreiche Studien haben starke Korrelationen zwischen sozialen Signalen und Rangpositionen festgestellt. Websites mit dem höchsten Rang in SERPs weisen in der Regel erheblich mehr soziale Signale zwischen allen anderen Seiten auf, was hauptsächlich darauf zurückzuführen ist, dass Markenwebsites in sozialen Netzwerken eine starke Leistung erbringen.

Die Macht von Instagram ist nicht zu unterschätzen. Es ist unwahrscheinlich, dass sofortige Ergebnisse erzielt werden. Aufgrund seiner übergreifenden Präsenz ist es jedoch von entscheidender Bedeutung, Websites zu bewerben, die Bekanntheit der Marke zu steigern, verlinkbare Inhalte zu teilen und die Online-Reputation zu kontrollieren. Hier sind sechs Möglichkeiten, wie Sie mit Instagram Ihre SEO-Strategie verbessern können:
1. Verwenden Sie Inhalte, um Aufmerksamkeit zu erregen und Ihre Website zu bewerben

Seit der Einführung des Panda-Algorithmus durch Google im Jahr 2011 ist qualitativ hochwertiger Content einer der wichtigsten Faktoren bei der Suchmaschinenoptimierung. Mit diesem Update wurden Websites mit außergewöhnlichem Content belohnt und das Auftreten von schlecht konstruierten Seiten auf den organischen Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) reduziert. .

Hoffentlich ist Ihre Unternehmenswebsite bereits mit Posts gefüllt, die für Besucher genauso attraktiv sind wie für Google. Ihr Instagram-Inhalt ist jedoch auch für SEO-Zwecke wichtig, da SERPs Benutzer häufig auch auf Social Media-Profile verweisen. Zum Beispiel besitzen sowohl Topshop als auch Glossier Instagram-Seiten mit relevanten, attraktiven und regelmäßig aktualisierten Inhalten, mit denen sich die Follower konsequent auseinandersetzen. Wie wir wissen, werden Websites von Google mit einer hohen Interaktionsrate belohnt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass diese Instagram-Seiten sowie die offiziellen Websites in den Top-Suchergebnissen für Marken-Suchanfragen aufgeführt werden.

Als eine weitere Möglichkeit, den Traffic auf Ihr Unternehmen zu lenken, kann Instagram die Online-Präsenz Ihres Unternehmens erhöhen und die Markenbekanntheit steigern, was für Google-Rankings von entscheidender Bedeutung ist. Es ist wahrscheinlicher, dass Nutzer auf Sie verlinken oder Ihre Posts teilen, wenn sie mit Ihrer Marke vertraut sind. Diese positiven Assoziationen können zu einer besseren Klickrate führen. Google belohnt auch Seiten, die Zugriffe aus einer Vielzahl von Quellen wie Direktzugriffen, Social Media und E-Mail-Marketing generieren, anstatt nur Zugriffe zu durchsuchen. Mit einem größeren Bekanntheitsgrad der Marke wird dies leichter zu erreichen sein.

In Bezug auf die Verwendung von Instagram zur Verbesserung von Rankings können Sie die Plattform nutzen, um Ihre Inhalte vor Ort zu bewerben und Besucher über den allgegenwärtigen „Link in Bio“ auf die Seite zu leiten. Wenn Sie beispielsweise einen Link zu einem interessanten Blog-Beitrag auf Instagram freigeben, fördert dies die weitere Nutzerbeteiligung durch Klicks, Kommentare und Freigaben.
Ein Beispiel für eine Marke, die einen Link in ihrer Instagram-Biografie verwendet.

Viele Marken verlinken einfach in ihrer Instagram-Biografie auf ihre Homepage. Marken haben jedoch auch die Möglichkeit, den verfügbaren Speicherplatz zu nutzen, um auf eine bestimmte Seite oder einen bestimmten Beitrag zu verlinken, für den sie werben möchten, genau wie es der WWF oben getan hat.

Dies ist sogar noch besser, wenn Sie es schaffen, die Aufmerksamkeit bekannter Influencer auf sich zu ziehen. Wenn sie das Stück teilen oder selbst darauf verlinken, könnte Google dies zur Kenntnis nehmen und dieses Zitat von anderen als Beweis dafür ansehen, dass Ihre Website eine wertvolle Ressource ist, und es entsprechend belohnen.
2. Reputation mit Markenergebnissen verwalten

Ausgehend von dem obigen Punkt bedeutet eine stärkere Markenführung der Plattformen innerhalb der Spitzenpositionen von Marken-SERPs, dass Sie mehr Kontrolle darüber haben, wie Ihre Marke online präsentiert wird.

Nimm Rihanna. Wenn Sie zum Zeitpunkt des Schreibens den Namen des barbadischen Megastars in Google eingeben, rangiert sein Instagram-Profil


Tags


You may also like

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Subscribe to our newsletter now!